Israelkonferenz

                                      70 Jahre

                            ISRAEL

                               Jüdisches Leben
                               gestern wie heute

                                Juden bei uns und weltweit
                                     Belastung oder Segen?

                9. bis 11. November 2018 in Zittau

 

 

                     Freitag, 9.11.18

      Gedenken – 80 Jahre Reichspogromnacht
    Wir beteiligen uns am Gedenken anderer Veranstalter

18:00 Uhr
Andacht in der Marienkirche
Lessingstr. 18

18:30 Uhr
Gedenkveranstaltung zur Reichspogromnacht
an der Gedenktafel der ehemaligen Synagoge
Lessingstraße 12
*
 
 

                   Sonnabend, 10.11.18

                           Jüdisches Leben in Zittau

15:00 Uhr
Grußwort des Oberbürgermeisters
am Rathaus (Markt)

ca.15:15 Uhr
Führungen zu Orten jüdischen Lebens in Zittau
Mitarbeiter der Hillerschen Villa Zittau
Start: Rathaus (Markt)

17:00 Uhr
Berichte zu jüdischem Leben in Zittau
Christliches Gemeindezentrum ELIM Zittau
Innere Oybiner Str. 7

19:00 Uhr
„Wodka ist immer koscher“ - Jüdischer Humor
Küf Kaufmann
Kabarettist und Vorsitzender der Israelitischen
Religionsgemeinde in Leipzig
umrahmt von Klezmer-Musik
mit Alf Mudrich (Bautzen) u.a.

Christliches Gemeindezentrum ELIM Zittau
Innere Oybiner Str. 7

*
 
 

                   Sonntag, 11.11.18

           70 Jahre Neugründung des Staates Israel

9:30 Uhr
Vortrag „Aktuelles aus Israel und dem Nahen Osten
– ein Journalist berichtet“
Johannes Gerloff
Theologe und Journalist (Jerusalem)
Die Aula (Ballsaal) - Hochwaldstr. 21A

11:00 Uhr
Gottesdienst
Predigt Johannes Gerloff
Die Aula (Ballsaal) - Hochwaldstr. 21A 

 

 

 

 

 

 

 

                      Gemeindehaus im Herbstlichen Flair.